Die Gebäude der Zuckerfabrik entstehen – Der Versand

Das Gebäude für den Versand des Zuckers bestand wie viele Gebäude seit Jahren nur aus einem Papp-Mockup. Nunmehr habe ich begonnen diese Gebäude weiter zu gestalten.

Das erste Gebäude ist das Halbrelief-Gebäude des Versandes. Es ist ein Fachwerkgebäude mit Klinkerausfachung. Der Grundaufbau besteht aus 2 mm Forex-Hartschaumplatten. Die Klinker steuert Stein-Design aus Rügen bei.

Hier die Bilder zum Bau:

Dieser Beitrag wurde unter 0e Modellbau, Tipps und Tricks, Zuckerfabrik "Klein Senszke" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.