Baubeginn der H0-Winteranlage „Oberschirma“

Nach Weihnachten hatte ich die Idee für den Jugendförderverein Lübbenau  eine neue Werbeanlage im Maßstab 1:87 zu bauen. Gleichzeitig sollten damit neue Techniken bei der Erstellung verschiedener Objekte und die Gestaltung einer Winterlandschaft erprobt werden.

Der Entwurf des Gleisplanes orientiert sich an einem uralten Entwurf aus dem Buch „Modellbahnanlagen“ aus dem Transpress-Verlag von 1964.

Eine kleine Vergrößerung der Grundfläche auf 1,10 x 1,50 m ermöglichte einen betrieblich für eine Ausstellungsanlage interessanten Entwurf. Dieser entstand mit Raily4:

Planung der sichtbaren Strecke mit Piko A-Gleis

Und die verdeckte Ebene

Die Gleisplanung in Raily 4

Nach der Übertragung in CorelDraw entstand auch eine Geländezeichnung als erster Anhaltspunkt.

Geländezeichnung in CorelDraw

Soweit die Vorarbeiten am Computer. Diese waren im Februar 2017 abgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Exkursion zu H0 - Winter in Oberschirma veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.