Bäume für das Spreewalddiorama

Nun wurden die Stämme mit der Rinde gestaltet. Spachtelmasse und feiner Sand sind die Grundlage für die Rinde. Dann die Farbgebung mit Abtönfarben aus dem Baumarkt.

Hier die Erlen als Laubbäume für das Diorama

Und dann noch die Birken…

Dieser Beitrag wurde unter Kleindioramen, Spreewalddiorama veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.