Oder doch wieder Schmalspur – Erinnerung an die Spreewaldbahn – Hst.Laasow

Wenn die Aktivitäten in der Natur eingeschränkt sind, hat man Zeit über neue Projekte nachzudenken und diese zu Projektieren. Als Bewohner und exzessiver Nutzer der vielen Arme des Spreewaldes kam mir die Idee eine Schauanlage in H0m nach Motiven des Spreewaldes mit der Haltestelle Laasow als Synonym für die kleinen Haltestellen der Spreewaldbahn zu bauen.

Den Entwurf habe ich wieder RailRoad Professional erstellt und alle weiteren Planungen mit Hilfe des freien 3D-Programms Fusion 360 erstellt.

Hier erst mal der geplante Gleisplan auf der Basis von Tillig H0m-Gleis:

Dabei ist der grün unterlegte Bereich als sichtbarer Teil der Anlage geplant.

Im Weiteren hier die in 3D geplante Kontrollanlage:

Hier die gesamte Ansicht von der Schauseite

 

Nochmal der Blick auf die Ansichtsseite

Für einen abwechslungsreichen Zugbetrieb ist ein Schattenbahnhof geplant

Nochmal die Schattenbahnhofseite

Die Seitenkästen werden auch für die Informationen zur Spreewaldbahn genutzt.

Soweit zur Planung. Nun müssen erstmal die Dateien für die Rahmenteile erstellt werden. Diese sollen aus 12 mm Pappelsperrholz gelasert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Doch wieder Schmalspur - Laasow/Spreewald (H0m) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.