Magnorail – Ein System sorgt für Bewegung auf der Anlage – Teil 2

Nachdem die Kette mit Magneten ausgestattet un das ganze System mit 0,3 mm Polysterolplatten abgedeckt wurde ging es an die Erprobung mit dem ZT 300.

Um es vorweg zu sagen, dieser Arbeitsschritt dauerte mit der Auswahl der passenden Magnete, der Erprobung der Einbauhöhe und der Lösung vieler anderer kleiner Problemchen mehrere Abende.  Hier ein paar Bilder bis zum heutigen Arbeitsstand:

Erste Probefahrt des ZT 300. Diese Probefahren wurden über mehrere Stunden durchgeführt und die Technik auf Zuverlässigkeit getestet.

Die abgedeckte Magnorail-Fahrbahn.

Die Straße erhält die Farbgebung mittels Faller Straßenfarbe.

Blick auf die rechte Seite der Straße.

Probefahrt nach der Gestaltung der Straße.

Jetzt liegt Schnee in Oberschirma und das Magnorail-System wird weiter mit dem ZT 300 getestet.

Soweit zur Installation des Magnorail-Systems. Die Geländegestaltung wird im nächsten Beitrag beschrieben.

Dieser Beitrag wurde unter Exkursion zu H0 - Winter in Oberschirma, Geländebau, Tipps und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.